Vermögenssteuer Spanien 2019

Berechnung der Steuer für steuerliche Ansässige

Beispiel:


3.000.000 EUR Vermögen

– Schulden (Hypotheken)

= Besteuerungsgrundlage


– persönlicher Freibetrag (Gran Canaria: 700.000 EUR pro Person)

= 2.300.000 EUR


= Steuerzahlbetrag: 21.042,37 EUR


Beschränkung durch die spanische Einkommensteuer

Wird angenommen, dass die Steuerlast in der spanischen Einkommensteuer 1.000 EUR beträgt, dann gilt eine Beschränkungsregelung.
21042,37 + 1.000 = 22042,37 EUR.

Beschränkung

60 % von 15.000 Euro Besteuerungsgrundlage spanische Einkommensteuer = 9.000 EUR.
22042,37-9000 = 13042,37  Euro (Betrag der Ueberschreitung)

Vermögenssteuerlast

8.000 Euro (dieser Betrag ist höher als 20% der Vermögenssteuer und damit ist der maximale Abzugsbetrag bis maximal 80% eingehalten)

Auf Gran Canaria gibt es zur Zeit keine weitere steuerliche Vergünstigung in der Vermögenssteuer.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...