Handelsrecht

Startseite/Handelsrecht

Streit unter Gesellschaftern – Gesellschaft Spanien

Streit unter den Gesellschaftern - Gesellschaft in Spanien Regelungen im spanischen Kapitalgesellschaftsrecht bei einem Streit zwischen Gesellschaftern einer spanischen GmbH (SL) Leitfaden in der Praxis   Stand: 31.08.2020   Leitfaden für SL Gesellschafter / Geschäftsführer, um die persönliche Haftung gegenüber Drittgläubigern zu vermeiden:Gesellschafterstreit und keine Einigung über Zahlung von Schulden Mehrheit von mehr als [...]

Hotelrenovierung in Spanien durch ein deutsches Unternehmen

Hotel in Spanien Renovierung durch ein deutsche Bauunternehmen Stand 04.05.2020 Nicht nur der Erwerb eines Hotels in Spanien kann sich nach der Covid Krise als interessantes Invest erweisen. Auch die Hotelrenovierung als Dienstleistungsangebot gegenüber Hotelbetreiber, die finanzielle Rücklagen haben, oder aus steuerlichen Gründen zur Investition und Hotelrenovierung gezwungen werden, oder aber die Corona Krise [...]

Handelsrecht Sanierung Unternehmen Spanien

Kapitalerhöhung Unternehmen in Spanien - Sanierung Kapitalerhöhung Spanien nicht aus Eigenmittel – Neuer Gesellschaftereintritt Kapitalerhöhung mit Prämie ohne Bezugsrecht der Altgesellschafter für Start Up Unternehmen in Spanien und für Sanierungen in der Krise Stand: 27.04.2020 Zur Bewältigung der Folgen der Corona Krise benötigt manche spanische SL (GmbH) erhöhte Liquidität, um den Betrieb fortführen zu [...]

SL Gesellschaftsterstreit in Spanien

SL Gesellschafterstreit in Spanien Ausschlussklage  oder  Insolvenzantrag Beispiel Zwei Gesellschafter haben 50% Anteile an einer spanischen SL (GmbH) und sind beide Geschäftsführer in gleichberechtigter Weise (solidario) Mit der aktuellen Covid-19 Krise führt der Mangel an finanziellen Mittel, oftmals zum Streit zwischen Gesellschafter. Lösung Ein Gesellschafter kauft die Anteile der anderen Gesellschafter und wird damit Alleingesellschafter oder [...]

Von |2020-06-12T12:18:06+01:00April 6th, 2020|Handelsrecht|0 Kommentare

Covid 19 – Handelsrecht, Gesellschaften

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht Spanien Hauptversammlung spanische Gesellschaft Im Gesellschaftsrecht in Spanien wurde mit dem königlichen Dekret 8/2020 festgelegt, dass während des Alarmzustandes die Geschäftsführer ohne persönliche Anwesenheit der Gesellschafter oder Geschäftsführer schriftlich durchführen können. Die Geschäftsführer müssen mit dieser Maßnahme einverstanden sein. Streit unter Gesellschaftern einer spanischen Gesellschaft Hauptversammlungsprotokoll In der Bescheinigung des Hauptversammlungsprotokolls - certificacion [...]

Von |2020-06-12T12:27:18+01:00April 6th, 2020|Covid-19, Handelsrecht|0 Kommentare

Spanisches Insolvenzrecht

Spanisches Insolvenzrecht Ein Unternehmen aus dem Tourismussektor hat mit der Corona Krise die Ausübung der Aktivität untersagt bekommen und hat erhebliche Schulden gegenüber 3 Fremdgläubigern. Das Personal ist schon mehr als 5 Jahre lang beschäftigt, was zu einer Abfindungszahlung von 33 Arbeitstagen pro Arbeitsjahr führt, wenn nicht begründet gekündigt werden kann. Mit der gesetzlichen [...]

Firmenlöschung SL Spanien

Firmenauflösung SL (spanische GmbH) und Löschung in Spanien im Jahre 2020 Die Gründe für eine Firmenauflösung sind vielfältig. Eine spanische GmbH (SL) wird in der Regel aufgelöst, wenn sie überschuldet ist. Ein anderer Grund ist die Geschäftsaufgabe, oder aber seit dem Jahre 2013 und dem deutschen BFH Urteil, wegen der Vorgehensweise der deutschen Finanzbehörden [...]

Prokurist im spanischen Handelsrecht

Prokurist Spanien Factor Im spanischen Handelsrecht ist der Prokurist als sogenannter Factor bezeichnet und in Art.283 CCo geregelt. Der Factor hat wie ein Prokurist eine Generalvollmacht, zur Vertretung des Unternehmens. Die Problematik, dass eine Person im Handelsverkehr für ein Unternehmen handelt, ohne entsprechende Vollmacht, ist häufig und es ist bei jedem Rechtsstreit abzuwägen, ob [...]

Haftung Geschäftführer SL Spanien

SL Spanien - Geschäftsführer Haftung - Verlust - Nachschusspflicht Stand: 13.05.2019 Die spanische SL ist eine günstige Alternative zur deutschen GmbH, da nur mit 3.000 Euro Stammkapital eine begrenzte Haftung des Gesellschafters und des Geschäftsführers erreicht werden kann. Ganz anders eine Einzelfirma, hier haftet der Unternehmer mit seinem Privatvermögen unbegrenzt.Die spanische GmbH (SL) hat [...]

Haftung des Gesellschafters – fehlerhafte SL Gründung Spanien

Stand 01.04.2019 Die fehlerhafte SL Gründung in Spanien ist häufig, da sich die Gesellschafter keine professionelle Betreuung suchen, und entsprechend diese SL Gründung vorbereiten. Dabei ist von Fehlern zu unterscheiden, die die Handelsregistereintragung verhindern, oder aber von Fehlern, die die Gründung an sich nicht behindern, aber später in der täglichen Praxis Probleme mit sich [...]

Mehr Beiträge laden
Nach oben