Firmengründung Spanien

//Firmengründung Spanien
Firmengründung Spanien 2017-03-29T16:58:18+00:00

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht Spanien

Firmengründung Spanien Rechtsanwalt
Unsere Rechts- und Steuerkanzlei bietet nicht nur die Gründung der Gesellschaft in Spanien, sondern auch die langfristige Betreuung in Recht und Steuer an.

Firmengründung Spanien

Firmengründung Spanien in Form der spanischen SL (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Unser Honorar Firmengründung Spanien: 1.000,00 EUR zzgl 7% Mwst

NIE Nummer Einholung: 100,00 EUR zzgl 7% Mwst.

Auslagen Notar, Handelsregister. ca. 800,00 EUR
Bearbeitungszeit nach Erhalt der Vollmacht von Ihnen im Original, beurkundet und apostilliert:

bis zur Gründung: 2 Tage
bis zur Erlangung der Steuernummer und der Möglichkeit Ihrer Aktivitätsaufnahme: 3 Tage
bis zur Eintragung im Handelsregister, Freischaltung des Bankdeposits (Mindeststammkapital: 3.000,00 EUR): ca. 30 Tage

Gründungsabfolge Firmengründung Spanien

Sie erhalten einen Vollmachtsentwurf, den Sie mit Ihrer beglaubigten Personalausweiskopie notariell beurkunden und apostillieren lassen.

Nach Erhalt der originalen Vollmacht, werden wir Ihre persönliche Steuernummer in Spanien beantragen. (NIE).

Währenddessen, senden Sie uns 5 Namensvorschlaege für die SL, welche wir im Zentralhandelsregister in Madrid abfragen und je nach Verfügbarkeit reservieren

Sie zahlen 3.000,00 EUR Mindeststammkapital bei einer spanischen Bank ein und übergeben uns das originale Einzahlungs- und Gründungszertifikat. (wichtig: Einzahlungsquote und Gesellschafterquote müssen auf der Bescheinigung vermerkt sein !) Wenn Sie bei unserer Hausbank der Banca March, die Einzahlung vornehmen möchten, dann können wir dies für Sie erledigen

Wir nehmen den Gründungstermin beim Notar vor.

Nach der Firmengründung kümmern wir uns um die Eintragung beim spanischen Handelsregister

ABSCHLUSS DES MANDATS MIT HANDELREGISTEREINTRAGUNG UND DIE SL IST VOLLSTÄNDIG BETRIEBSBEREIT

Notwendige Daten von Ihnen:

– Kundenblatt mit den Daten des/der Gründungsgesellschafter und vom Geschäftsführer

– Aktivitätsspektrum der SL

– Sitzadresse

– Stammkapitaleinlage: mindestens 3.000,00 EUR

Steuerliche Betreuung, Buchhaltung, Bilanzen und Jahresabschluss

Wir erhalten eine Steuervollmacht von Ihnen und der SL

Wir holen die obligatorische elektronische Unterschrift bei den spanischen Behörden ein und melden die Zustellbox an.

Anmeldung bei der spanischen Steuerbehörde

Abgabe der regelmässigen Quartalsmeldungen in der Umsatzsteuer, Körperschaftssteuervorauszahlungen, Lohnsteuerabzug, Steuermeldungen im europäischen Rechtsverkehr

Erstellung des Jahresabschlusses

Unser Jahreshonorar ist umsatzabhängig, aber im ersten Betriebsjahr fix mit 3.000,00 EUR

Empfehlung: Kontrolle der Zustellbox (dies könnten Sie auch selbst erledigen, allerdings muss dies alle 10 Tage geschehen, da sonst eingelegte Behördenschreiben als zugestellt gelten und Rechtsmittelfristen laufen

Kosten : 15,00 EUR monatlich

Sonderleistungen werden separat abgerechnet:

BWA monatlich-quartal
Kostenanalyse Tochtergesellschaft
IFRS Bilanz nach internationalen Accounting Standards
Vertretung vor Finanzgerichten

Lohnbuchhaltung und arbeitsrechtliche Betreuung

Anmeldung bei der spanischen Sozialversicherungsbehörde
Erstellung von Arbeitsverträgen und Kündigungen: 150,00 EUR
Monatliche Lohnabrechnungen pro Arbeitnehmer: 15,00 EUR monatlich

Sonderleistungen:

Zweisprachige Arbeitsverträge
Management Arbeitsverträge
Vertretung vor Arbeitsgerichten